Sprache

Schriftgröße

Gedenkstätte Lübecker Märtyrer: fast 8.000 Besucher von Juni bis Dezember 2021

Knapp 8.000 Interessierte haben von Juni bis Dezember 2021 die Gedenkstätte Lübecker Märtyrer besucht. In den ersten fünf Monaten des vergangenen Jahres war die Gedenkstätte aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, ab Juni konnten sich dann wieder Besucherinnen und Besucher - unter Beachtung von Hygieneauflagen - über das Leben und den Widerstand der Lübecker Märtyrer informieren.   

44 Gruppen - davon 29 Schulklassen - wurde mit Führungen und Projekttagen das Leben und das Zeugnis der Lübecker Märtyrer nähergebracht. „Trotz der schwierigen Situation sind viele Interessierte in die Gedenkstätte gekommen,“ sagte Jochen Proske, Leiter der Gedenkstätte in der Lübecker Altstadt. Sehr erfreulich sei auch die starke Nachfrage nach Führungen und Projekttagen. „Besonders mit Schulklassen und Konfirmations- oder Firmgruppen geht es uns nicht nur um das Geschehen vor fast 80 Jahren. In einem zweiten Element dieser Projekttage befassen sich die jungen Menschen mit der heutigen Situation, mit Ausgrenzung, Vorurteilen und Rassismus und ihrer eigenen Haltung.“