Sprache

Schriftgröße

78. Jahrestag der Hinrichtung

Jedes Jahr gedenken wir im November in der Lutherkirche und in der Propsteikirche Herz Jesu der vier Blutzeugen und ihres Martyriums. Herzlich laden wir Sie ein, das Gedenken im Gottesdienst und der jeweils anschließenden Begegnung mit uns zu teilen.

Am Sonntag, 07. November feiern wir um 11:00 Uhr einen Abendmahlsgottesdienst unter Leitung von Pastorin Constanze Oldendorf. Die Ansprache hält Propst Christoph Giering.

Am Mittwoch, 10. November findet um 17.00 Uhr eine Kranzniederlegung am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus auf der Parade statt. Anke Laumayer spricht. Um 18.00 Uhr laden wir zur Eucharistiefeier unter Leitung von Weihbischof Horst Eberlein in die Propsteikirche Herz Jesu ein. Die Ansprache hält Pröpstin Petra Kallies.

Wir freuen uns, Sie zu den beiden Gottesdiensten begrüßen zu dürfen. Bitte melden Sie sich bis zum 31. Oktober in den Kirchenbüros zur Teilnahme an.

Weitere Hinweise zu den Gottesdiensten

Um vielen Menschen die Teilnahme an den Gottesdiensten zu ermöglichen, werden wir uns an die 3G-Regel halten. Beim anschließenden Treffen müssen wir das ohnehin tun. Bitte bringen Sie deshalb Ihren Nachweis mit. Bis zum 7. November vergeht noch etwas Zeit. Bitte achten Sie darauf, ob es ggf. Änderungen der Verordnung und neuen Hinweise zum Schutz vor Corona gibt. Falls Sie gehbehindert oder Rollstuhlfahrer sind, haben wir für Sie geeignete Plätze. Bitte informieren Sie uns.